Exzellente Wissenslandschaft für Bioökonomie

Innovative Landwirtschaft

BiökonomieREVIER Innovationscluster "Innovative Landwirtschaft"

Das Innovationscluster „Innovative Landwirtschaft“ entwickelt Technologie- und Wertschöpfungskonzepte für einen Wirtschaftssektor, der traditionell von hoher Bedeutung im Rheinland ist.

Als Produktionsort für Lebensmittel und nachwachsende Rohstoffe ist die Landwirtschaft eine Schlüsselbranche der Bioökonomie. Im Innovationscluster „Innovative Landwirtschaft“ werden insbesondere die unterschiedlichen Herausforderungen und Bedarfe der Landwirtschaft im Rheinischen Revier adressiert.

Es bietet regional wirksame Lösungen von der ressourceneffizienten Pflanzenproduktion über die Wertschöpfung durch neue Pflanzen und Biodiversität bis hin zur Kombination von Flächennutzung und Energieproduktion sowie der Etablierung von neuen Informationssystemen für die landwirtschaftliche Anwendung.

Sechs Innovationslabore sind im BiökonomieREVIER Innovationscluster „Innovative Landwirtschaft“ zusammengefasst. Alle zielen auf strukturändernde Wirkung im Rheinischen Revier ab. Sie bereiten den Boden zur Schaffung von Arbeitsplätzen und tragen zur Marktreife von innovativen Produkten und Technologien bei.

Agrorobotik, KI und digitale Systeme für die Landwirtschaft

BrainergyLab: Entwicklungs- und Testzentrum zur Erprobung von ressourcenoptimierter Landwirtschaft, Agrarrobotik, digitalen Systemen und künstlicher Intelligenz.

mehr

Digitale Echtzeit-Geodaten für das Rheinische Revier

DG-RR: Digitale Geodaten-Infrastruktur zur ganzheitlichen Erfassung und Darstellung von komplexen Wechselwirkungen in den regionalen Geo-Ökosystemen.

mehr

© Fraunhofer IME

Kräuter, Aroma- und Medizinalpflanzen aus dem Rheinland

Circular PhytoRevier: Schaffung biogener Wertschöpfungskreisläufe mit Kräutern, Aroma- und Medizinalpflanzen – von der Züchtung bis zum fertigen Produkt.

mehr

Feldlabore für ressourceneffiziente Pflanzenproduktion

AgroInnovationLabs: Feldlabore für neue Pflanzenmanagement- und Kultivierungssysteme auf Versuchsstandorten mit unterschiedlichen Marginalitätsstufen.

mehr

Koppelung von Photovoltaik und Pflanzenproduktion

AgriFEe: Flächeneffizienter Einsatz von Agri-/Horti-Photovoltaik unter regionalen Bedingungen.

mehr

Sauberes Wasser und Bio-Dünger aus Algen

AlgaeFertilizerBox: Container-basierte Systeme als mobile und zirkuläre Lösung zur Reinigung von leicht verschmutzten Abwässern aus der Agrar- und Lebensmittelindustrie.

mehr

Ansprechpartnerin

Dr. Sabine Dietrich

Wirtschaft, Innovation

Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

02461 61-6018

Forschen für die Region

Auf kargen und nährstoffarmen Böden der Tagebaurandflächen erproben wir die Produktion von Pflanzen, die Biomasse als Rohstoff für die bioökonomische Weiterverarbeitung liefern.

Dazu gehören zum Beispiel die Färberdistel, Miscanthus-Gras und weitere hierfür geeignete Pflanzen. So schaffen wir neue Wertschöpfungsquellen für die Landwirtschaft im Rheinischen Revier.

Dr. Christina Kuchendorf, AgroInnovationLabs, Forschungszentrum Jülich

© Fraunhofer IME

Forschen für die Region

Der Anbau von Arzneimittelpflanzen lohnt sich, ist jedoch derzeit noch nicht etabliert im Rheinischen Revier.

Wir helfen der Landwirtschaft dabei, ihn mit geeigneten Pflanzen fürs Feld und geschlossenen Produktionssystemen zu ermöglichen. Unser Innovationslabor profitiert dabei sowohl vom hervorragenden Flächenangebot als auch von der wissenschaftlichen Exzellenz der Region.

Dr. Lena Grundmann, Circular PhytoREVIER, Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie IME

linkedin
Newsletter
Ansprechpartner