Gemeinsam mit Bioökonomie im Strukturwandel

Bürgerbeteiligung: bringen Sie sich ein!

Bürgerbeteiligung scheint in aller Munde zu sein. Was bedeutet es aber, wenn Bürgerinnen und Bürger Empfehlungen für eine ganze Region aussprechen? Was darf Beteiligung und was können von Bürgerinnen und Bürgern getroffene Entscheidungen bewirken?

Bürgerbeteiligung gilt als eine Chance zum Finden von Lösungen in gesellschaftlichen Diskussionen, ohne einzelne Gruppen zurücklassen zu müssen. Abgestimmt wird im Konsensprinzip, bei dem alle Meinungen gehört und abgewogen werden. Im Rheinischen Revier steht ein Strukturwandel an, der weite Teile der Wirtschaft und der Gesellschaft umfassen wird. Dabei sollen die Bürger und Bürgerinnen der Region frühzeitig eingebunden werden.

Im Rahmen des Verbundprojekts BioökonomieREVIER wurde ein solcher dialogorientierter Bürgerbeteiligungsprozess gemeinsam mit Forschenden aus dem Centrum für Umweltmanagement, Ressourcen und Energie (CURE) der Ruhr-Universität Bochum für die lokale Bürgerschaft und Zivilgesellschaft entwickelt.

Thematisiert wird in den Beteiligungsprozessen die nachhaltige Bioökonomie und die Flächennutzung im Rheinischen Revier.

© Adobe Stock

Bürgerversammlung BioökonomieREVIER
Zusammenfassung der Ergebnisse

 Das sind die 21 Handlungsempfehlungen, die die Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger fanden.

 

mehr

Video-Interview
So war´s!

Zwei Teilnehmende der Bürgerversammlung BioökonomieREVIER berichten, welche Erfahrungen sie während des Prozesses erlangt haben.

 

zum Video

Rückmeldung
Reaktionen auf Empfehlungen der Bürgerinnen und Bürger

Flächenschutz, Nachhaltigkeit und Bürgerbeteiligung: lesen Sie die Stellungnahmen offizieller Stellen zum Ergebnis der Bürgerversammlung BioökonomieREVIER.

 

mehr

Online mitgestalten
Das digitale Bioökonomie-Beteiligungsportal

Recherchieren Sie hier, welche Wünsche und Ideen Bürgerinnen und Bürger zum Zukunftsbild der Bioökonomie im Rheinischen Revier geäußert haben.

 

Zur Online Beteiligungs-Plattform
© KWI Essen

Im Interview

Der Beteiligungsexperte Jan-Hendrik Kamlage

Er erläutert, wie die Menschen während des Strukturwandels eine neue Form des Wirtschaftens mitgestalten: biobasiert und nach dem Kreislaufprinzip.

 

mehr
© Kirsten Reinhold

So funktioniert die Bürgerbeteiligung

Das Beteiligungs-Prinzip für die Bioökonomie im Revier

Was wird diskutiert und welche Chancen bieten sich? Hier werden die Bürgerversammlung, Lenkungsgruppe, Bürgerrat und online Beteiliungs-Plattform erklärt.

 

mehr

Ansprechpartnerinnen

Anke Krüger

Kommunikation

Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

02461 61-85448

Dr. Sonja Knobbe

Bürgerbeteiligung

Centrum für Umweltmanagement, Ressourcen u. Energie, CURE

 

0234 32-24029

FZJ

Erklärt: was ist Bürgerbeteiligung?

Teilhabe oder Mitgestaltung der Bürger an einem Planungsund Entscheidungsprozess durch Information, Konsultation oder Kooperation.

Im Rheinischen Revier gibt es für die Umstellung auf bio-basiertes Wirtschaften einen eigenen Beteiligungsprozeß zum Thema Bioökonomie.

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner