Strukturwandel als Chance für nachhaltige Regionalentwicklung

Wichtige Einrichtungen und Dokumente des Strukturwandels

Zukunftsagentur Rheinisches Revier

Die Zukunftsagentur Rheinisches Revier entwickelt Leitbilder, Innovationsstrategien und Handlungskonzepte und unterstützt den Strukturwandel durch Initiierung und Durchführung von Projekten.

Sie arbeitet eng zusammen mit ihren Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und den Verbänden innerhalb der Region und darüber hinaus.

mehr

Stabsstelle Strukturwandel

Die Stabsstelle Strukturwandel Rheinisches Revier im Wirtschaftsministerium ist auf Landesebene für die Prozesse des Strukturwandels zuständig.

Sie fungiert hierbei als Koordinatior innerhalb der Landesregierung und begleitet die Staatskanzlei fachlich bei ihrer Arbeit mit der Bundesregierung. Außerdem unterstützt sie die Akteure in der Region, vertreten durch die Zukunftsagentur Rheinisches Revier.

mehr

Wirtschafts- und Strukturprogramm 1.0

Im Dezember 2019 hat die Zukunftsagentur Rheinisches Revier gemeinsam mit ihren Gesellschaftern und zahlreichen Experten das Wirtschafts- und Strukturprogramm WSP 1.0 veröffentlicht. Es soll Leitfaden sein für die künftige Entwicklung des Rheinischen Reviers und der dazugehörigen Fördermaßnahmen.

Dieses Dokument wird unter Mitwirkung aller Beteiligter und der Öffentlichkeit laufend weiterentwickelt.

mehr

Ansprechpartner

Dr. Christian Klar

Leitung

Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

02461 61-4230

Katrin Spoth

Region, Kommunen, Internationales

Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

02461 61-85530

© Forschungszentrum Jülich/Sascha Kreklau

Daten & Fakten

An der Bioökonomie im Rheinischen Revier hängen

ca. 53.900 Arbeitsplätze in der Land- und Ernährungswirtschaft
ca. 36.300 Industrie-Arbeitsplätze
 mit ca. 34,4 Mrd. € Umsatz

Quellen: prognos AG (2018) und nova Institut (2014-2018)

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner