Gemeinsam mit Bioökonomie im Strukturwandel

Wie kann ich mitmachen?

© iStock

Strukturwandel hat viele Facetten und die Vision einer Modellregion für nachhaltiges, bio-basiertes Wirtschaften nach dem Kohleausstieg kann nur dauerhaft gelingen, wenn die unterschiedlichsten Menschen aus der Region dies gemeinsam tun.

Melden Sie sich und machen Sie mit! Es geht um unsere gemeinsame Zukunft im Rheinischen Revier - für ein lebenswertes Umfeld und neue, interessante Arbeitsplätze für uns alle und die nachfolgenden Generationen.

Mitmachen ist auf vielfältige Weise möglich: ob als Bürger, Landwirt, Wissenschaftler, Kommune oder Wirtschaftsvertreter. Die Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER möchte gemeinsam mit Ihnen allen an dieser ehrgeizigen Zukunftsvision arbeiten. Melden Sie sich gerne bei Ihrem Ansprechpartner.

Mit unserem BioökonomieMOBIL möchten wir vor Ort im Revier mit Ihnen in einem Tiny House ins Gespräch kommen. Hier erleben Sie Bioökonomie zum Anfassen.

NEU: Regionales Wissensportal
BioökonomieREVIER APP

Was passiert im Revier in Sachen Bioökonomie? Wo finden Veranstaltungen statt und welche Projekte gibt es? Eine neue App zeigt diese Informationen in einem praktischen Kartenformat.

Ein Pluspunkt der App: eigene Aktivitäten zur Bioökonomie melden und persönliches Netzwerk ausbauen!

Gratis im App Store für iOS und Android.

mehr

Tiny Houses
Bioökonomie MOBIL

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Bioökonomie? Dies ist außerhalb der Wissenschaft bisher kaum bekannt. Das wollen wir ändern!

In unseren rollenden Häusern gibt es die bio-basierte Wirtschaftsweise zum Anfassen und Erleben mit Augmented Reality. Tiny Houses reisen durchs Revier und zeigen, wie neue Wertschöpfung entstehen kann.

mehr
© KWI Essen

Nachhaltige Flächennutzung im Revier
Bürgerbeteiligung für Bioökonomie

Die Bevölkerung soll an der Entwicklung eines Leitbildes für die nachhaltige Bioökonomie und Landnutzung mitwirken können.

Innovative, dialogorientierte Angebote sollen die die Menschen der Region einbinden und mitgestalten lassen. Diese Bürgerbeteiligung wird vom Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen entwickelt.

mehr

Ansprechpartnerinnen

Anke Krüger

Kommunikation

Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

02461-61 85448

Sonja Knobbe

Bürgerbeteiligung

Kulturwissenschaftliches Institut KWI, Essen

0201-1838 163

FZJ

Erklärt: was ist Bürgerbeteiligung?

Teilhabe oder Mitgestaltung der Bürger an einem Planungsund Entscheidungsprozess durch Information, Konsultation oder Kooperation.

Im Rheinischen Revier gibt es für die Umstellung auf bio-basiertes Wirtschaften einen eigenen Beteiligungsprozeß zum Thema Bioökonomie.

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner