Gemeinsam mit Bioökonomie im Strukturwandel

BioökonomieMOBIL: Bioökonomie zum Anfassen im Rheinischen Revier

© AfM/ Tobias Kern

Das BioökonomieMOBIL ist die erste mobile Bioökonomie-Ausstellung im Rheinischen Revier. Anhand konkreter Beispiele zeigt sie, welche Beiträge die Bioökonomie für eine klimaneutrale Wirtschaft der Zukunft leisten kann. Mittelpunkt der Ausstellung ist das raumhohe Geländemodell, welches mit Augmented Reality einen Blick in die Zukunft der Region gewährt.


Der mobile Ausstellungs- und Erlebnisort ist für einen lebensnahen Austausch konzipiert und vermittelt auf verständliche Weise wissenschaftliche Erkenntnisse aus der Bioökonomie. Die Exponate thematisieren praxisnahe Innovationen, wie etwa die Doppelnutzung von Flächen für die Energie- und Lebensmittelerzeugung, die Herstellung von Kunststoff aus Reststoffen der regionalen Lebensmittelwirtschaft mit Mikroben oder die Entwicklung biobasierter Wirtschaftssysteme für das Rheinische Revier.

Aus der Mediathek
BioökonomieMOBIL

Machen Sie sich ein Bild der rollenden Bioökonomie-Ausstellung.

© Youtube/ BioökonomieREVIER

© AfM/ Frank Doering

BioökonomieMOBIL bei Ihrer Veranstaltung? – Ja, das geht.

Unsere rollenden Erlebnisräume dienen als Ort für Dialog, Bildung, Beteiligung und Zusammenarbeit.

Sprechen Sie uns an - das BioökonomieMOBIL kommt auch zu Ihrer Veranstaltung!

Bisherige Veranstaltungen:

Aktionstag Nachhaltigkeit

Forum Citizen Science

FUTUR21

Nachhaltiges Bauen

Für den Bau der Bioökonomie-Ausstellung und der Exponate wurden nachhaltige und regionale Baustoffe verwendet: Heimische Hölzer aus nachhaltiger Waldwirtschaft, natürliche Dämmstoffe wie Schafwolle und die Wiederverwendung von Reststoffen entsprechen den Prinzipien der nachhaltigen Bioökonomie. Die Bioökonomie-Ausstellung ist eine besipielhafte Umsetzung genau dieser Prinzipien.

Mehr: Von der Idee zur Realisierung.

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner