Wertschöpfung auf Basis biogener Ressourcen

2. Wirtschaftsforum BioökonomieREVIER

© Forschungszentrum Jülich

Die Info- & Vernetzungsveranstaltung für alle im Revier, die unternehmerisch neue Wertschöpfungsmöglichkeiten entwickeln möchten. In der zweiten Auflage des Wirtschaftsforums präsentieren wir eine Auswahl der exzellenten akademischen Innovationslandschaft im Themenfeld Bioökonomie im Rheinischen Revier.

In Kooperation mit den Wirtschaftsförderungsgesellschaften der zugehörigen Kreise im Rheinischen Revier lädt BioökonomieREVIER zum 2. Wirtschaftsforum am 2.12.2020 ein.

Im Zentrum steht eine Innovationsbörse, auf der Forschungsprojekte, Akteure, Kompetenzträger, Plattformen und Konzepte aus der regionalen Bioökonomie-Wissenschaftslandschaft präsentiert werden. Außerdem werden neueste Studienergebnisse zu den regionalen Bioökonomie-Potenzialen in Land- und Ernährungswirtschaft, Industrie sowie im Bereich Bildung und Ausbildung präsentiert.

Die Vernetzung soll den Wissenstransfer beschleunigen, Innovationshürden abbauen und neue Entwicklungen und Techniken aufzeigen. Ziel ist es, regionale Innovationspartnerschaften zu knüpfen, um bio-basierte Wertschöpfung und Geschäftsmodelle zu entwiockeln und in der Realwirtschaft umzusetzen.

© Forschungszentrum Jülich

Ziele: Information, Vernetzung

Was: Präsentationen verschiedener Studienergebnisse, Matchmaking-Plattform zwischen Unternehmen, Wissenschaft und Landwirtschaft

Wann: 02.12.2012, 13 - 18 Uhr

Wo: Digital

Für wen: KMU aus Land- und Ernährungswirtschaft, Biotechnologie, Chemieindustrie, Papierindustrie, Kunststoffe und Verpackungen, Textilindustrie, Abfall- und Umweltwirtschaft, Pharmaindustrie

© Forschungszentrum Jülich

Kompetenzträger aus:

Forschungszentrum Jülich, RWTH Aachen, Universitäten Bonn, Düsseldorf, Köln, FH Aachen, Fraunhofer IME

Strukturwandelprojekte:

Bio4MatPro, D-NIC, INGRAIN, Modellfabrik Papier, setup Food Strip, BioökonomieREVIER PLUS

Und:

Exzellenzcluster, Forschungsverbünde, Innovationscluster, ...

© Forschungszentrum Jülich

Hier geht's zur

ANMELDUNG

 

© Forschungszentrum Jülich
© Forschungszentrum Jülich
© Forschungszentrum Jülich
Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner