Netzwerken und Beraten

zurück zur Übersicht
26.09.2022 - 28.09.2022 Stuttgart

Bioökonomiekongress in Baden-Württemberg: „Beiträge der Bioökonomie zum European Green Deal“

Der Bioökonomiekongress wird gemeinsam vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg veranstaltet.

Themenschwerpunkte des 4. Bioökonomiekongress Baden-Württemberg:
- Bioökonomie, Landnutzung und Klimaschutz - politische Anreize für eine klimaneutrale Wirtschafts- und Lebensweise
- Beiträge der Bioökonomie zur „Farm-to-Fork“-Strategie - von der Innovation in die Praxis
- Welche Beiträge können Bioökonomieregionen zur Umsetzung der Ziele des European Green Deal leisten?

Es erwarten Sie interessante Vorträge und Diskussionsrunden mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis. Ein Rahmenprogramm mit Exkursionen und Workshops bietet weitere Einblicke in die baden-württembergische Bioökonomie und Gelegenheit zum vertieften Austausch.

Dr. Christian Klar, Leiter der Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER, stellt die Aktivitäten aus dem Rheinischen Revier vor und wird am Podiumsgespräch zur „Bioökonomie der Zukunft“ teilnehmen.

 

Anmeldung und Programm

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist aufgrund begrenzter Plätze erforderlich.

Kontakt

Anna Bäuerle
Referat 44 – Bioökonomie, Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner