Netzwerken und Beraten

zurück zur Übersicht
30.09.2021

F&E Onsite! „Bio-Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen“

Eine Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderung für die Technologieregion Aachen AGIT mbH. Diesmal im Fokus: die Bioverfahrenstechnik der Fachhochschule Aachen am Campus Jülich.

Bio-Wasserstoff, Bio-Plastik, Bio-Klebstoff, Mehrweggeschirr aus Naturstoffen: die Bioverfahrenstechnik am Campus Jülich der FH Aachen bietet bereits heute viele praktische Anwendungsmöglichkeiten für die Herstellung von Bio-Produkten aus nachwachsenden Rohstoffen und Reststoffen z.B. aus der Lebensmittelindustrie. Denn in Produktion und Fertigung wird die Bedeutung von biologisch abbaubaren Rohstoffen durch CO2 Bepreisung und veränderte Kundenverhalten zukünftig stark zunehmen. Erfahren Sie im Austausch mit den Experten, welche Möglichkeiten in der Anwendung sich auch für Ihr Unternehmen schnell und wirtschaftlich realisieren lassen. Die Bioökonomie bietet vielfältige Chancen und neue Ansätze, um den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und gleichzeitig innovative Wertschöpfungskonzepte zu entwickeln. Seien Sie dabei und entdecken Sie spannende Facetten der Bioökonomie für sich!

Prof. Ing. Nils Tippkötter, Leiter des Bereichs Bioverfahrenstechnik, stellt Ihnen beim „F&E ONSITE!“ die anwendungsnahen Entwicklungen exemplarisch vor und gewährt in einer Hands-on-Führung einen spannenden Einblick in die Labore und laufende Verbundprojekte.

Anmeldungen werden bis zum 26. September online angenommen.

Dieser Termin entstand in Kooperation mit der FH Aachen und der Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER am Forschungszentrum Jülich.

Zur online Anmeldung

Programm

Kontakt

Florian Deutz
AGITmbH

https://www.agit.de/startseite

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner