Sollte der Newsletter nicht richtig dargestellt werden, klicken Sie bitte hier

29.06.2020

Newsletter #5

Mitmachen ausdrücklich erwünscht!

 

Die visionäre Idee, ein ganzes Wirtschaftssystem anläßlich des Strukturwandels auf nachhaltige, bio-basierte Weise umzustellen, geschieht nicht von allein.

 

Sie kann nur dann Wirklichkeit werden, wenn diese von allen Beteiligten und vor allem von den Menschen vor Ort getragen wird.

 

In diesem Newsletter widmen wir uns daher schwerpunktmäßig dem Thema Bürgerbeteiligung.

 

Wir gehen der Frage nach, wie genau die Bürger im Rheinischen Revier angesprochen werden sollen und Ihre Ideen zum Thema Bioökonomie einbringen können.

 

Viel Freude bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihr Team von BioökonomieREVIER Rheinland

Nachrichten
Interessensforum Bürgerbeteiligung Bioökonomie wählt Lenkungsgruppe
Wie aus Betroffenen Beteiligte werden: Bürgerbeteiligung kurz erklärt
Das Prinzip Zufallsauswahl
Vorgestellt: Innovationslabore Teil II "Das Brainergy Field Lab"
Austausch zu Demokratie und Partizipation im Rheinischen Revier und der Lausitz
Bürgerbeteiligung für die Bioökonomie: Die Weisheit der Vielen
Neue Fördermaßnahme seit Mai 2020 "KMU innovativ: Bioökonomie"
Corona Start-up Schutzschild der Bundesregierung: zwei Milliarden Euro für Gründerinnen und Gründer
Veranstaltungen
MS Wissenschaft - das schwimmende Science Center legt in Bonn an
MS Wissenschaft in Köln
Science meets Industry - Was steckt in der Bioökonomie?
5. Internationales BioSC Symposium
Global Bioeconomy Summit 2020
 

Nachrichten

Interessensforum Bürgerbeteiligung Bioökonomie wählt Lenkungsgruppe
Quelle: KWI Essen

Bürgerbeteiligung lebt vom persönlichen Kontakt: so lautet die reine Lehre. Dann aber kam Corona und stellte unser Leben auf den Kopf.

 

Wie beteiligt man Menschen, die sich nicht real sehen und miteinander reden können?

Wie aus Betroffenen Beteiligte werden: Bürgerbeteiligung kurz erklärt
BeteiligteStock

Bürgerbeteiligung scheint in aller Munde zu sein. Was bedeutet es aber, wenn Bürgerinnen und Bürger Empfehlungen für eine ganze Region aussprechen? Was darf Beteiligung und was können von Bürgerinnen und Bürgern getroffene Entscheidungen bewirken?

 

Im Verbundprojekt BioökonomieREVIER hat bereits ein umfassender Dialog mit organisierten Interessen aus der Region begonnen.

Das Prinzip Zufallsauswahl
Quelle: IDPF Wuppertal

Für die Bürgerversammlung und die Bürgerräte im Projekt BioökonomieREVIER führt das Institut für Demokratie- und Partizipationsforschung an der Bergischen Universität Wuppertal (IDPF) gemeinsam mit dem Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen (KWI) eine Zufallsauswahl der Teilnehmenden durch.

 

Vorgestellt: Innovationslabore Teil II "Das Brainergy Field Lab"
Quelle: Forschungszentrum Jülich

Im Rahmen der Modellregion BioökonomieREVIER entsteht ein Landwirtschafts-Technikum für die Entwicklung neuester Agrartechnik.

 

Kleine Unternehmen und Landwirte können hier Ideen aus der Forschung auf deren Praxistauglichkeit testen.

Austausch zu Demokratie und Partizipation im Rheinischen Revier und der Lausitz
KWI Essen

Bürgerbeteiligung: Ausgekohlt - und dann?                                     

Bürgerbeteiligung für die Bioökonomie: Die Weisheit der Vielen
Bild: KWI Essen

 

 Beteiligungsexperte Jan-Hendrik Kamlage erklärt im Interview, wie die Menschen vor Ort im Rahmen des Strukturwandels für eine neue, nachhaltige Bioökonomie einbezogen werden.

Neue Fördermaßnahme seit Mai 2020 "KMU innovativ: Bioökonomie"
BMBF

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein neues Förderprogramm aufgelegt. Innovationen aus der Bioökonomie von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sowie aus dem Mittelstand sollen profitieren.

 

Sie suchen hierfür einen Partner in der Region oder weitere Unterstützung? Die Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER hilft gerne weiter.

 

Die Einreichungsfrist für 2020 ist der 1. September.

Corona Start-up Schutzschild der Bundesregierung: zwei Milliarden Euro für Gründerinnen und Gründer
Die Bundesregierung

Start-ups aufgepaßt! Bundeswirtschaftsministerium und Bundesfinanzministerium haben gemeinsam mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Details zur Sicherung von Arbeitsplätzen und Innovationen ausgearbeitet.

Veranstaltungen

MS Wissenschaft - das schwimmende Science Center legt in Bonn an
14.08.2020 Veranstaltung

BIOÖKONOMIE– noch nie gehört? An Bord der MS Wissenschaft geben wir Ihnen einen Einblick in diese nachhaltige Form des Wirtschaftens, die auf nachwachsende Ressourcen setzt.

MS Wissenschaft in Köln
20.08.2020 Veranstaltung

BIOÖKONOMIE - noch nie gehört? An Bord der MS Wissenschaft geben wir Ihnen einen Einblick in diese nachhaltige Form des Wirtschaftens, die auf nachwachsende Ressourcen setzt.

Science meets Industry - Was steckt in der Bioökonomie?
03.09.2020 Veranstaltung

Was steckt eigentlich hinter der Bioökonomie? Und was kann sie tatsächlich leisten?

Mit einer Mischung aus Impulsvorträgen, Diskussionsrunden und Science Slams sollen exemplarisch drei Bereiche der Bioökonomie aus Sicht der Wissenschaft, Industrie und Politik/Zivilgesellschaft vorgestellt werden und deren Perspektiven und Herausforderungen diskutiert werden.

 

5. Internationales BioSC Symposium
16.11.2020 Veranstaltung

Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen in Kürze.

Global Bioeconomy Summit 2020
19.11.2020 Veranstaltung

Internationale Bioökonomie-Experten kommen beim Global Bioeconomy Summit regelmäßig zusammen, um Ideen auszutauschen, Strategien zu diskutieren und Implementierungen für einen Übergang zu einer nachhaltigen Bioökonomie vorzustellen.

 

BMBF Logo
Unsere Projektpartner
FZJ Logo FZJ Logo FZJ Logo
FZJ Logo FZJ Logo FZJ Logo FZJ Logo
 
Abmelden oder Ändern

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, loggen Sie sich bitte in Ihrem » Profil ein. Dort können Sie sich vom Newsletter abmelden oder Ihren Account komplett löschen.

Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER Rheinland

 

Anke Krüger (Redaktion)
c/o Forschungszentrum Jülich        
52425 Jülich

Tel: +49 (0)2461- 61 2492
E-Mail: anke.krueger@fz-juelich.de
Internet: www.BiooekonomieREVIER.de

 

Impressum | Datenschutz