Netzwerken und Beraten

zurück zur Übersicht
09.12.2020

"Bist Du ein BioDENKER?": Erster Innovationspreis zu biobasiertem Wirtschaften für Studierende im Rheinischen Revier

Unter diesem Motto können Studierende ihre Forschungsarbeiten zu interdisziplinären Ideen aus dem Themenfeld der Bioökonomie einreichen. Der Einsendeschluß für Beiträge im Format einer kurzen Videobotschaft ist der 15. März 2021. Der erste Platz ist mit 1.000 € dotiert.

Studierende aus dem Rheinischen Revier können sich nun erstmals für den Innovationspreis „BioDENKER“ bewerben. Entgegengenommen werden filmisch umgesetzte Ergebnisse aus Abschlußarbeiten sowie Haus- und Seminararbeiten, die sich mit dem Thema Bioökonomie im Rheinischen Revier beschäftigen.


Hierzu zählen Studiengänge mit Schwerpunkten in Land- und Forstwirtschaft, Chemie und Pharmazie, Ernährung, Industrieller Biotechnologie, Papier- und Textiltechnik. Ebenso werden Arbeiten prämiert, die im Rahmen eines kulturwissenschaftlichen Studiums erfolgt sind und gesellschaftliche Innovationen beinhalten.


Die Themenfelder sind insbesondere:
_Innovative Landwirtschaft (z.B. Einsatz digitaler Technik, Multicodierung von Flächen, Agroforstsysteme)
_Alternative biogene Rohstoffe (z.B. Papier aus Gras, Verpackung aus Tomatenblättern, kompostierbares Geschirr)
_Neuartige bio- & verfahrenstechnische Prozesse (z.B. Textilien aus CO2, Mikroplastikbehandlung durch Bakterien)
_nachhaltige Wertschöpfungskonzepte
_Soziale Innovationen (z.B. Urban Gardening, Sharing Economy)


Prämiert werden insgesamt 10 Ideen, der erste Platz ist mit 1.000 € dotiert.

Anmeldung und Teilnahmebedingungen

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner