Netzwerken und Beraten

zurück zur Übersicht
04.11.2020

YouTube. "Kreislauf statt Kohle": Niklas erklärt BioökonomieREVIER

Eine Serie des Forschungszentrums Jülich stellt über fünf Wochen in kurzen Video-Vlogs Aktivitäten vor, die den Strukturwandel in der Region unterstützen. Diesmal geht es darum, wie das Rheinische Revier zu einer Modellregion für biobasiertes Wirtschaften werden soll. Erfahren Sie mehr am 1. Dezember beim Jülicher Festvortrag.

Kinderspielzeug aus Kartoffelschalen, Kleidung aus Holz und Papier aus Gras? – Das sind nur drei spannende Beispiele aus der Initiative BioökonomieREVIER, die im Video-Vlog vorgestellt wird. Ihr Ziel ist es, das Wirtschaftssystem einer ganzen Region umzubauen: Statt Kohle sollen zukünftig zum Beispiel Pflanzen oder Mikroorganismen als Rohstoffgrundlage dienen.

Einen Überblick über die Strukturwandel-Projekte des Forschungszentrums gibt es beim diesjährigen Festvortrag am 1. Dezember. Weitere Informationen und Registrierung unter www.fz-juelich.de/festvortrag2020

YouTube Serie des Forschungszentrums Jülich zum Strukturwandel

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner