Gemeinsam mit Bioökonomie im Strukturwandel

Die Mitglieder der Lenkungsgruppe

Die Lenkungsgruppe ist ein gewähltes Gremium aus Vertretern der organisierten Interessen des Reviers aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Landwirtschaft, Wirtschafts- & Sozialpartner, Wissenschaft & Bildung sowie Politik & Verwaltung.

Das Gremium steuert den Beteiligungsprozeß zur Bioökonomie im Rheinischen Revier.

Die Vertreter sind:

Zivilgesellschaft: Antje Grothus (Zivilgesellschaftlicher Koordinierungskreis Strukturwandel, Klima Allianz NRW) und Dr. Lutz Dalbeck (Biologische Station im Kreis Düren e.V.)

Landwirtschaft: Anna Steinmann (Junglandwirtin aus Vettweiß) und Erich Gussen (Kreisbauernschaft Düren, Rheinischer Landwirtschaftsverband)

Wirtschafts- & Sozialpartner: Ann-Katrin Steibert (DGB/Region NRW Süd-West) und Timothy Fitschen (Agentur für Arbeit)

Wissenschaft & Bildung: Manfred Körber (Leiter Nell-Breuning-Haus) und Prof. Ulrich Schurr (Forschungszentrum Jülich, Inst. f. Pflanzenwissenschaften)

Politik & Verwaltung: Prof. Christiane Vaeßen (Region Aachen Zweckverband) und Hans-Martin Steins (Umweltamt Kreis Düren).

Ansprechpartner

Dr. Christian Klar

Leitung

Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

02461-61 4230

Sonja Knobbe

Bürgerbeteiligung

Kulturwissenschaftliches Institut KWI, Essen

0201-1838 163

FZJ

Erklärt: was ist Bürgerbeteiligung?

Teilhabe oder Mitgestaltung der Bürger an einem Planungsund Entscheidungsprozess durch Information, Konsultation oder Kooperation.

Im Rheinischen Revier gibt es für die Umstellung auf bio-basiertes Wirtschaften einen eigenen Beteiligungsprozeß zum Thema Bioökonomie.

Sonja Knobbe

Bürgerbeteiligung

Kulturwissenschaftliches Institut KWI, Essen

0201-1838 163

Facebook
linkedin
Newsletter
Ansprechpartner