zurück zur Übersicht

26.04.2020

Förderaufruf der Zukunftsagentur: "Unternehmen Revier 2021"

Zukunftsagentur Rheinisches Revier
 

Die Zukunftsagentur Rheinisches Revier ruft dazu auf, Projektskizzen für das Jahr 2021 einzureichen. Sie ist Partner des Bundesmodellvorhabens "Unternehmen Revier", ein Förderprogramm für innovative Projekte im Strukturwandel, das sich vor allem an kleine und mittlere Unternehmen richtet. Vereine, Kommunen und andere Institutionen sowie Start-ups werden ebenfalls unterstützt. Die Einreichung von Ideen ist bis einschließlich 13. Mai 2020 möglich.


19.04.2020

Austausch zu Demokratie und Partizipation im Rheinischen Revier und der Lausitz

KWI Essen
 

Bürgerbeteiligung: Ausgekohlt - und dann?                                     


03.04.2020

Online erhältlich: Jahresbericht der indeland GmbH

Indeland gmbh
 

Der neue Jahresbericht der "Entwicklungsgesellschaft indeland" ist erschienen. Lesen Sie hier, welche Themen hier derzeit auf der Agenda stehen und wie dies alles mit dem Strukturwandel im Rheinischen Revier zusammenhängt.


27.03.2020

Wissenschaftsjahr 2020 zur Bioökonomie: "Nachhaltiges Wirtschaften durch Integration"

Wissenschaftsjahr 2020 Logo
 

In einem Beitrag zum Wissenschaftsjahr erläutert Prof. Dr. Ulrich Schurr vom Forschungszentrum Jülich, wie sich moderne Technologie zu einer nachhaltigen Nutzung von Pflanzen einsetzen lassen.

 

Echte Wertschöpfung in der Bioökonomie und eine  Kreislaufwirtschaft entstehen vor allem durch Kooperation und Integration verschiedenster Disziplinen.

 

Eine nachhaltige Bioökonomie läßt sich in Modellregionen wie im BioökonomieREVIER Rheinland umsetzen, wenn regionale Stärken herausgearbeitet und weiterentwickelt werden.


22.03.2020

Landwirtschaft sucht freiwillige Erntehelfer

Auf diesen Plattformen können Sie sich kostenfrei melden und die regionale Landwirtschaft unterstützen.


27.02.2020

Jetzt lesen: Newsletter #3 BioökonomieREVIER

In diesen Tagen ist bio-basiertes Wirtschaften in aller Munde. Die neue Bioökonomie-Strategie der Bundesregierung ist erschienen. Und mit unserer Initiative BioökonomieREVIER geht es rasant weiter.


10.02.2020

Woche der Umwelt im Park von Schloß Bellevue - wir sind dabei!

 

- Aufgrund der aktuellen Situation verschiebt sich die Veranstaltung ins kommende Jahr -

Auf Einladung von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) findet am 9. und 10. Juni in Berlin die sechste „Woche der Umwelt“ statt.


05.02.2020

Die faszinierende Welt der Algen

Wenn es um Algen geht, denken die meisten unter uns sofort an Sommer, Sonne, Strand und Meer. Doch Algen können viel mehr: man kann sie auf vielfältige Weise in einer bio-basierten Wirtschaft einsetzen.


04.02.2020

Wie lassen sich Algen für bio-basiertes Wirtschaften im Rheinischen Revier nutzen?

Führung durch die Algenanlagen in Jülich
Führung durch die Algenanlagen in Jülich

Interessierte aus Landwirtschaft, Industrie und Wissenschaft nutzten am 16. Januar die Gelegenheit, sich über wirtschaftliche Anwendungsmöglichkeiten von Algen im Rheinischen Revier und darüber hinaus auszutauschen. Die Resonanz war groß: mehr als 50 Teilnehmer waren der Einladung der Initiative BioökonomieREVIER und des Forschungs-Konsortiums IDEA (Implementation and Development of Economic viable Algae-based value chains) zum Institut für Pflanzenwissenschaften (IBG-2) am Forschungszentrum Jülich gefolgt.


24.01.2020

Zukunftsrat "Bioökonomie NRW 2038?!" - dialogorientierte Bürgerbeteiligung in Merzenich

Zukunftsrat
Zukunftsrat "Bioökonomie NRW 2038?!"

Wie kann der Wandel hin zu einer ressourcenschonenden Wirtschafts- und Lebensweise gelingen? Diese und weitere Fragen wurden im Zukunftsrat „Bioökonomie NRW 2038?!“ am 24. und 25. Januar 2020 in Merzenich besprochen. Zwanzig zufällig ausgewählte Bürger*innen entwickelten mit Expert*innen aus Politik und Wissenschaft politische Handlungsempfehlungen für eine Wirtschaft, die auf nachwachsenden Rohstoffen basiert.


21.01.2020

Modellregion BioökonomieREVIER Rheinland: „Innovationslabore“ sollen neue Wertschöpfung ermöglichen

Bescheidübergabe
Copyright: Forschungszentrum Jülich / Ralf-Uwe Limbach

In einer gemeinsamen Initiative des Forschungszentrum Jülich mit Partnern aus der Region sollen 15 "Innovationslabore" an der Schnittstelle zwischen (Land-)Wirtschaft und Wissenschaft den schnellen Transfer neuer Verfahren in die Wirtschaft ermöglichen.

 


15.01.2020

Nationale Bioökonomiestrategie für eine nachhaltige, kreislauforientierte und starke Wirtschaft

Bundesministerinnen Klöckner und Karliczek stellen Weichen für Bioökonomiepolitik

 

Eine nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise schützt Klima und Umwelt, aber garantiert auch künftigen Wohlstand. Deshalb setzt Deutschland auf den Ausbau der Bioökonomie. Am 15.01.2020 hat das Bundeskabinett dazu die Nationale Bioökonomiestrategie beschlossen.

 

Die vollständige Pressemeldung finden Sie hier.


BMBF Logo

Unsere Projektpartner

FZJ Logo
KWI Logo
Facebook
LinkedIn
Newsletter abonnieren
Ansprechpartner