Netzwerken und Beraten

Aktuelles

07.02.2024

Bioökonomie Verstehen.Verbinden.Unterstützen: Gründungsumfrage

Wie kann neues Unternehmertum in der Bioökonomie im Rheinischen Revier entstehen? Grüne GründerInnen, Forschende und Studierende sind aufgerufen, bei der jährlichen Umfrage der Begleitforschung Bioökonomie Verstehen. Verbinden. Unterstützen. des Forschungsverbunds Modellregion Bioökonomie des Bundesministerium für Bildung und Forschung mitzumachen.

mehr

01.02.2024

Foodhub NRW: 2. Regionalstammtisch „Rheinisches Revier“

©FOODHUB NRW

Ernährung ist ein wichtiger Teilbereich der Bioökonomie. Beim regionalen Ideenfutter Stammtisch „Rheinisches Revier“ des Foodhub NRW bei Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG in Elsdorf erfahren Sie mehr zum Thema.

mehr

23.01.2024

Meldet euch jetzt an: European Bioeconomy Changemakers Festival im Revier

Mach mit beim Satelliten-Event des European Bioeconomy Changemakers Festivals der Europäischen Kommission im Rheinischen Braunkohlerevier! Du bist zwischen 18 und 28 Jahre alt und hast am 14. März Zeit, verschiedene Orte und Zukunftsideen aus erster Hand zu erleben? Perfekt - komme vorbei und lerne das nachhaltige Wirtschaftssystem der Zukunft in Deiner Heimatregion kennen. Du erhälst die Gelegenheit, gemeinsame Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, wie die Region eine nachhaltige Identität im Sinne der Bioökonomie entwickeln kann.

mehr

19.01.2024

Neue Agri-Photovoltaikanlage mit Jülicher Expertise im Rheinischen Revier in Betrieb

© RWE

Unten Pflanzen, oben Solarstrom - nach nur fünf Monaten Bauzeit hat die Agri-Photovoltaikanlage (Agri-PV) von RWE im Rheinischen Revier erstmals Ökostrom ins Netz eingespeist. Die Demonstrationsanlage ist auf einer rund sieben Hektar großen Rekultivierungsfläche am Rande des Tagebaus Garzweiler bei Bedburg entstanden. Hier soll in den kommenden Jahren wichtige Anwendungsforschung geleistet und gezeigt werden, wie Solarstromerzeugung und Landwirtschaft Hand in Hand gehen.

mehr

10.01.2024

Jetzt schon vormerken: European Changemakers Festival - Edition Rheinisches Revier

Das European Bioeconomy Changemakers Festival macht am 14. März 2024 Station im Rheinischen Revier!

mehr

20.12.2023

Frohe Festtage und einen guten Start ins Neue Jahr

Ein weiteres, spannendes Bioökonomie-Jahr endet und das neue steht schon in den Startlöchern...

mehr

19.12.2023

Innovationslabor DeMoBio: Prozessanalytik-Preis 2023 für Verfahrenstechniker Dr. Alexander Echtermeyer

© Arbeitskreis PAT; links Dr. Alexander Echtermeyer, rechts Prof. Martin Jäger, Vorstand AK PAT, Hochschule Niederrhein

Herzlichen Glückwunsch: Dr. Alexander Echtermeyer gewinnt den Prozessanalytik-Preis 2023 des Arbeitskreises „Prozessanalytik“ der DECHEMA, Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie, und der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) für die beste Qualifizierungsarbeit im Gebiet der Prozessanalytik im deutschsprachigen Raum.

mehr

18.12.2023

Innovationslabor PlastiQuant bietet Praktikum und Masterarbeiten

© iStock

Masterstudierende aus Biologie, Biotechnologie und Bioverfahrenstechnik aufgepaßt: das BioökonomieREVIER Innovationslabor PlastiQuant bietet Masterarbeiten und die Möglichkeit zum Praktikum am Institut für Biotechnologie des Forschungszentrum Jülich an.

mehr

13.12.2023

Bioökonomie-Rat NRW startet

© Zukunftsagentur/Thomas Rodriguez

Superstarkes politisches Signal aus Nordrhein-Westfalen: Mit dem Start des Bioökonomie-Rats stärkt das Land den Aufbau einer nachhaltigen biobasierten Wirtschaft. Mit diesem Rückenwind aus Düsseldorf werden wir die vielen Möglichkeiten der Bioökonomie im Rheinischen Revier (noch) besser ergreifen können.

mehr

11.12.2023

Modellfabrik Papier startet am Interimsstandort am Forschungszentrum Jülich

© WIN.DN

Die Modellfabrik Papier gGmbH Papier ist ein langfristig angelegtes Projekt, das die Defossilisierung der Papiererzeugung zum Ziel hat, um diese in Deutschland und in der Region wichtige Branche zukunftsfähig zu machen.

mehr

07.12.2023

Bioökonomieforum in Berlin: Bekenntnis der Bundesregierung zur Bedeutung der Bioökonomie

© pixabay

Drei mal war die Bundesregierung auf dem Bioökonomieforum in Berlin präsent: Ein wichtiges ressortübergreifendes Bekenntnis zur Bedeutung der Entwicklung der Bioökonomie als Beitrag für die gesellschaftliche und industrielle Transformation.

mehr

30.11.2023

Podcast-Gespräch mit Landtags Abgeordneter Dr. Patricia Peill

Im Podcast „PeillSender - Die Landtags Abgeordnete Dr. Patricia Peill bleibt dran“ spricht Prof. Ulrich Schurr über die Bedeutung der Bioökonomie.

mehr

29.11.2023

BIO2REG: BioökonomieREVIER goes Europe

Das Rheinische Revier als inzwischen europaweit sichtbare Modellregion für Bioökonomie kann als Vorbild für andere Transformationsregionen dienen. Gemeinsam mit Partnern aus Europa entwickelt die Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER am Forschungszentrum Jülich im Auftrag der Europäischen Kommission ein Netzwerk der Regionen. Das Ziel: Bioökonomie als zentrales Narrativ der regionalen Transformation zu verankern, Handlungswissen für Akteurinnen und Akteure bereitzustellen und den direkten Austausch zwischen europäischen Regionen zu verbessern.

mehr

28.11.2023

Förderprogramm: DigiRess - Digitale Anwendungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz in zirkulären Produktionsprozessen

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz fördert mit DigiRess Projekte zur Erschließung und Förderung von Potenzialen der Digitalisierung für mehr Ressourcenschutz und -effizienz.

mehr

22.11.2023

ZukunftBIO.NRW: 3. Förderrunde - Einreichungen bis 30. Juni 2024

Förderprogramm für KMU und Startups - unter dem Dach ZukunftBIO.NRW fördert die Landesregierung biotechnologische Entwicklungen mit den Schwerpunkten „biobasierte Industrie“ und „Zukunftsmedizin“.

mehr

linkedin
Newsletter
Ansprechpartner